So funktioniert das Hornstein-Ranking

Das Hornsteinranking steht für 250 Topadressen im deutschsprachigen Raum.

Grundlage der Liste sind die aktuellen Bewertungen der marktführenden Restaurantguides, die entsprechend ihrer Bewertungskriterien zusammengefasst und nach einem 100-Punkte-System aufgeschlüsselt werden. Insoweit ist das vorliegende "Hornstein-Ranking" ein rechnerischer und unkommentierter Querschnitt durch die einschlägigen Restaurantbewertungen der deutschsprachigen Publikationen.

Wertung 2017

Das Hornstein-Ranking 2017 berücksichtigt neben der Küchenleistung auch die bei Michelin und Gault Millau extra aufgeführten Restaurantleistungen inklusive Service (siehe kleine Ziffer). Die jeweils schlechteste Bewertung entfällt und hat damit keinen Einfluss auf die Gesamtpunktzahl. Ausgenommen hiervon sind die Bewertungen von Michelin, Gault Millau und Feinschmecker.

Aufgrund der Verfügbarkeit der einzelnen Guides kann dies in Österreich, der Schweiz und Südtirol abweichen. Die Bewertung des in Österreich erscheinenden Falstaff wurde in diesem Jahr wiederum ausgesetzt, da dieser Restaurantführer erst im März erscheint und wir das Erscheinungsdatum für eine aktuelle Bewertung für zu spät erachten.

Der neue Restaurantführer Gusto wurde in diesem Jahr noch nicht berücksichtigt. Bei der Zusammenführung der Hotelbewertungen wurden die relevanten Hotel-Guides gleichermaßen berücksichtigt.

Die Klassifizierung nach Kronen wird nach folgendem Schlüssel errechnet:

  • 3 Kronen 95-100 Punkte
  • 2 Kronen 89-94,9 Punkte
  • 1 Krone unter 89 Punkten

Geschichte des Hornstein-Rankings

Restaurants und ihre Küchenleistungen zu bewerten, hat in vielen europäischen Ländern Tradition. Zahlreiche Guides widmen sich in jährlich erscheinenden Publikationen einer Restaurantkritik, die für den ambitionierten Gast ein wichtiger und hilfreicher Leitfaden geworden ist. Neuentdeckungen, Trends und Aufsteiger in der Restaurantszene sind für den Nutzer von Restaurantkritiken dabei genauso interessant, wie die Bestätigung von Kontinuität etablierter Häuser und die Beobachtung der Weiterentwicklung talentierter Köche.

Wolf von Hornstein

Die "Hornstein-Liste", die von dem früheren Sternekoch und Hotelier Wolf von Hornstein (1918-2008) im Jahre 1981 erstmals publiziert wurde, erstellt aus der Vielzahl der unterschiedlichen Bewertungen, die neben der eigentlichen Küchenleistung auch Ambiente, Service und Innovation des Angebotes unter die kritische Lupe nehmen, ein Ranking der besten Restaurants im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr feiert der klassiker unter den Gastronomie-Rankings sein 30-jähriges Jubiläum. Der Herausgeber bedankt sich bei Johanna von Hornstein für die Genehmigung das Ranking weiter führen zu dürfen.

Die maßgeblichen Guides

Grundlage für das Hornstein Ranking 2017
Der Feinschmecker
Restaurant Guide
800 Adressen in Deutschland
» Jahreszeiten Verlag
» Hamburg, € 16,95
Gault Millau Deutschland 2017
Der Reiseführer für Genießer
1060 Restaurants neu getestet und kommentiert
370 Hotelempfehlungen
» Christian Verlag
» München, € 29,95
Gault Millau Österreich 2017
843 Restaurants, 556 Hotelempfehlungen, 138 Café-Konditoreien
Plus: Südtirol, Kroatien, Prag, Bratislava, Budapest und Slowenien
» Communication Service Veragsgesellschaft
» Wien, € 33,00
Gault Millau Schweiz 2017
Der Reiseführer für Gourmets
840 Restaurants getestet, bewertet und kommentiert
» Ringier Verlag
» 580 Seiten, € 29,95
Michelin Deutschland 2017
Über 6300 Adressen für jedes Budget
Hotels & Restaurants
» Michelin/Travel House Media
» 1440 Seiten, € 29,95
Michelin Suisse, Schweiz, Svizzera 2017
1700 Adressen für jedes Budget
Hotels und Restaurants
» Michelin Karlsruhe
» 520 Seiten, € 24,95
Der Varta-Führer 2017
Hotels & Restaurants in Deutschland, Österreich und Südtirol
Mehr als 8000 Betriebe getestet und bewertet
» Mairdumont
» 1332 Seiten, € 29,99
Schlemmer Atlas 2017
Ein Wegweiser zu rund 4000 Restaurants in Deutschland, Belgien, Elsass, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Südtirol und der Schweiz
» Busche Verlag
» 896 Seiten, € 29,95
Der Grosse Restaurant- und Hotel Guide 2017
Über 4200 Restaurants und Hotels aktuell beschrieben und bewertet. Deutschland, Österreich, Schweiz, Elsass, Südtirol
» Wissen Media Verlag
» 1260 Seiten, € 29,-
A la Carte 2017
Österreichs Gourmet-Führer
Die 856 besten Restaurants, die 1471 besten Weine
» D+R Verlagsgesellschaft Wien
» 648 Seiten, € 25.-

Herausgeber
Thomas Schreiner
c/o Champagne Laurent-Perrier
65185 Wiesbaden
Adolfsallee 14

www.hornsteinranking.com - info@laurent-perrier.de



Facebook Impressum